Bertha von Suttner IGS Kaiserslautern

Gemeinsam erfolgreich lernen!

Ein Tag an der Uni

Am 24.1.2018 sind die Klassen 6e und 6f an die Uni gelaufen, um den Beibring-Basar der TU zu besuchen. Nach einer kurzen Begrüßung und einem gemeinsamen Frühstück durften wir uns in kleinen Gruppen die einzelnen Stationen anschauen, die die Studierenden für uns Schüler vorbereitet hatten. Die Auswahl war riesig! Es gab Stationen zu mathematischen und naturwissenschaftlichen Bereichen, aber auch Erdkunde, Sozialkunde und Informatik waren vertreten. Wir durften zum Beispiel einen Computer programmieren, erfuhren etwas über die Gefahren im Internet, außerdem lernten wir etwas über die Plattenverschiebungen auf der Erde und gesunde Ernährung. Es war für viele von uns erstaunlich, wie viel Zucker in unseren Lebensmitteln steckt! Beim Experiment zur Auge-Hand-Koordination wurden Bälle geworfen und vom Partner in einem Becher aufgefangen.
Alle Stationen waren alle zum Mitarbeiten aufgebaut und wir hatten beim Puzzeln, Zuordnen und Experimentieren sehr viel Spaß. Außerdem haben wir sehr viel Neues gelernt. Jedoch war die Zeit knapp und wir Schüler konnten nicht alle Stationen bearbeiten. Viele von uns hätten gerne noch weiter "geforscht". Trotzdem hatten wir alle viel Spaß und freuen uns auf das nächste Mal.
Der Text wurde von Schülerinnen und Schülern der Klasse 6e verfasst.

Übergabe der DELF-Sprachzertifikate

(PAL) Wir gratulieren M. Mensah, J. Keper, A. Würth, J. Kistella, J. Biehl und S. Kwasniko zur bestandenen DELF-Prüfung im Fach Französisch (Niveau A2).

Delf A2 2018

,,In 80 Minuten um die Welt“ – mit digitalen Medien und Schülerversuchen den Botanischen Garten erkunden

(HUB) Der Leistungskurs B1 der 12. Klasse besuchte am Montag, den 21.01.2018 den Botanischen Garten an der Technischen Universität Kaiserslautern. Dort angekommen, wurden sie herzlichst von Tanja Kaiser, eine der leitenden Personen dieses Projekts, empfangen und auch betreut. Die Schüler mussten sich vielen kniffligen, aber auch interessanten Aufgaben entgegenstellen, die sich auf Geographie und Biologie bezogen haben, denn wie wir aus diesem Tag mitnehmen konnten, sind diese beiden Themengebiete eng miteinander verknüpft, insbesondere im Pflanzenreich.
Zielsetzung dieses Projekts war es aber nicht nur, den Schülern die Natur näherzubringen, sondern auch die Nutzung der digitalen Medien weiter zu erforschen. Dementsprechend stattete man den Kurs mit modernen Tablets aus, die sie für die Bewältigung dieser Aufgaben benötigten und ein spannendes Abenteuer stand ihnen in den Gewächshäusern des Botanischen Gartens bevor.
Zusammenfassend empfanden die Schüler und Schülerinnen den Tag als sehr gelungen. Es hätte großen Spaß gemacht, neues über die Pflanzenwelt zu erfahren und sie würden sich freuen, erneut an einer dieser Studien teilzunehmen.